Super Smoothie Bowl

  • Smoothie Bowl, Superfood Goji-Beeren, Chia-Samen, Chia, rote Beete, rote Rohnen, Smoothie

Wer kennt ihn nicht, den gemischten Salat österreichischer Wirtshäuser der Marke „Wie `s früher mal war“? Bissl a grüner Salat und je ein Schöpfer vom Erdäpfel-, Weißkraut- und natürlich vom rote Beete-Salat. Nicht selten fix fertig aus dem 10 kg Plastikkübel und nur im besten Fall selbstgemacht, dabei kurz vorm Ertrinken in Essig und Öl.

Dieses „Salates“ wegen hatten Rote Beete bei mir lange einen schweren Stand. Mittlerweile mag ich Rote Beete aber sehr und deshalb wandern sie bei mir nicht nur in den Salat, sondern neuerdings auch in meinen heiß geliebten Smoothie, der diesmal aber nicht im Glas, sondern in einer Schüssel und mit Löffel serviert wird.


Smoothie  Bowl, Superfood Goji-Beeren, Chia-Samen, Chia, rote Beete, rote Rohnen, Smoothie


Daumen hoch für Rote Beete!

Rote Beete schmecken nicht nur gut, sie sind außerdem ein überaus nahrhaftes und mega gesundes Gemüse, reich an Kalium, Magnesium und Phosphor. Obendrein enthalten Rote Beete – die auf heimischen Märkten übrigens besser als Rohnen bekannt sind – Vitamine der B-Gruppe, Folsäure und Vitamin C und beugen so Erkältungen und Grippe vor. Last but not least zeichnen sich rote Beete durch einen hohen Eisengehalt aus, was für mich, die chronisch mit Eisen unterversorgt ist, ein besonderes Plus darstellt. Allerdings kein allzu großes wie sich noch herausstellen sollte…Mehr dazu hier.


Für die Smoothie Bowl…

kommen zu der Roten Beete noch Bananenstücke und Heidelbeeren. Das Obst wird vorher eingefroren und so 1,2,3 aus einem einfachen Smoothie eine erfrischend kühle und cremige Smoothie Bowl.

Smoothie  Bowl, Superfood Goji-Beeren, Chia-Samen, Chia, rote Beete, rote Rohnen, Smoothie Smoothie Bowl, Superfood Goji-Beeren, Chia-Samen, Chia, rote Beete, rote Rohnen, Smoothie

Die Smoothie Bowl unterscheidet sich von Smoothies aber nicht nur durch die dickere Konsistenz. Durch diverse Toppings wie Granola, Samen, Nüssen etc. ist die Smoothie Bowl weitaus reichhaltiger als ein Drink und eher mit einer Schüssel Müsli vergleichbar.

Heute verwende ich Superfoods wie Goji-Beeren und Chia-Samen als Topping wodurch meine Smoothie Bowl wortwörtlich zur „Super Bowl“ wird.


Die Goji-Beeren…

enthalten nämlich nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe und darüber hinaus eine Vielzahl an sekundären Pflanzenstoffen, die in unserer alltäglichen Nahrung nur noch unzureichend vorhanden ist. Die Goji-Beere wird auch Wolfs- oder Glücksbeere (happy berry) genannt und ist eigentlich in China und der Mongolei beheimatet, wo sie seit vielen Jahrtausenden bei ganz unterschiedlichen Beschwerdebildern ein fester Bestandteil traditionell medizinischer Behandlungen ist.

Smoothie  Bowl, Superfood Goji-Beeren, Chia-Samen, Chia, rote Beete, rote Rohnen, Smoothie Smoothie  Bowl, Superfood Goji-Beeren, Chia-Samen, Chia, rote Beete, rote Rohnen, Smoothie


Chia-Samen sind…

mindestens genauso super wie Goji-Beeren. Das haben die Maya schon vor Jahrhunderten gewusst, weshalb die Samen zu ihren Grundnahrungsmitteln gezählt haben.

Chia-Samen sind wie Goji-Beeren reich an Eisen und Antioxidantien. Zusätzlich enthalten Chia-Samen eine ordentliche Portion Kalium (5 x soviel wie Milch!) und doppelt soviel Eiweiß wie andere Samen – sie sind also eine bedeutende Kalium- und Proteinquelle für Veggies und VeganistInnen.

Ich könnt‘ hier noch ewig von Superfoods und den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten von Gemüse, Obst und Toppings schwärmen, aber bevor allen schwindlig wird, schließ‘ ich hier (vorerst) das Thema Smoothie Bowl, denn das Wesentliche dürfte mittlerweile klar sein:

Super Gerichte werden in Schüsseln und mit einem Löffel serviert!

Zubereitung:

Portionen Vorbereitung
1 Schüssel 10 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Schüssel 10 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Schüssel 10 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Schüssel 10 Minuten
Kochzeit
7 Minuten
Zutaten
  • 120 g rote Beete roh und gerieben (ca 1 mitteleres Stück)
  • 60 g Banane in Stücken, gefroren
  • 40 g Heidelbeeren gefroren
  • 5 g Ingwer gehackt (ca. 1 EL)
  • 2 EL Chia-Gel (100 ml Kokoswasser + 2 EL Chia-Samen)
  • 50 ml Kokoswasser "Cocowell" (Reformhaus)
  • 1 TL Goji-Beeren (Reformhaus)
  • 1 Prise "Alles Liebe"-Blütengewürz (Sonnentor)
  • 1 EL Kokoschips
Portionen: Schüssel
Einheiten:
Anleitungen
  1. Für das Chia-Gel 2 EL Chia-Samen in 100 ml Kokoswasser 15 Sekunden lang einrühren, 1-2 Minuten stehen lassen und dann erneut 15 Sekunden lang rühren. Dann in ein verschließbares Gefäß geben und für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit das Gel anziehen kann.
  2. Die rote Beete entweder mit Handschuhen oder unter fließend Wasser schälen (sonst färben sie ab). Anschließend groß reiben.
  3. Den Ingwer schälen und hacken.
  4. Die rote Beete und Ingwer gemeinsam mit den gefrorenen Heidelbeeren und den Bananenstücken sowie 50 ml Kokoswasser mixen bis sich alles zu einer halbgefrorenen Creme verbunden hat.
  5. Die halbgefrorene Creme in eine Schüssel geben, 2 EL Chia-Gel dazu und mit 1 TL Goji-Beeren, sowie Kokosraspel und Blütengewürz garnieren.
Rezept Hinweise

Statt Kokoswasser kann man für das Gel auch ganz normales Wasser, aber auch Kokos-, Mandelmilch etc. nehmen – ganz nach Lust und Laune.

Guten Appetit!

Smoothie  Bowl, Superfood Goji-Beeren, Chia-Samen, Chia, rote Beete, rote Rohnen, Smoothie

Keine Kommentare

    fünf × 5 =