Ein Abend im PALAZZO [sponsored]

Allmählich wird wieder damit begonnen, aufs Jahr zurückzublicken. Dabei ruft man sich gerne die Highlights des dahinscheidenden Jahres in Erinnerung. Auch ich bin schon ein bisserl in Remember-Mood, da 2016 für mich persönlich wirklich ein Jahr voll mit schönen Momenten und Erlebnissen war. Den Abend im Palazzo Graz zähle ich dabei nicht nur dazu, ich reihe ihn sogar ganz vorne ein!

Wo ich anfangen soll und welche Worte wählen, um diese Nacht zu beschreiben, weiß ich beim besten Willen nicht. – Quasi Hirnstottern. Alle paar Sekunden platzen unzusammenhängend Adjektive heraus: genial, grandios, lustig, köstlich, beeindruckend, fantastisch…

Aber, wenn ihr mich direkt fragt: „Machen – ja oder nein?“ Dann sag ich: „Definitiv, ja!“


Palazzo. Die aufregende Dinner-Show im Spiegelpalast

So steht’s auf dem Grazer Programmheft von Palazzo und so ist es auch! Fast wird einem bang, wenn die Artistinnen und Artisten des Abends, der unter dem Motto „Graziös“ steht, ihre Kunststücke zeigen. Man wird auch ganz still, wenn Frisky, die Moderatorin des Abends, singt, da ihre Stimme ein atemberaubend ist! Umso lauter lacht man hinterher, denn die Engländerin begeistert nicht nur durch ihren Gesang, sondern auch mit viel Witz und britischem Humor.



Zum Schmunzeln bringt das Publikum zwischen den akrobatischen Acts nicht nur Frisky, sondern auch das aus Barcelona stammende Künstlerduo Zahir Circo. So kommt man vom Staunen ins Lachen, um kurz darauf wieder ins Staunen zu geraten, wenn das Duo Vilja, ein schwedischisches Zwillingspaar, seine Show zeigt, oder der Turner Sascha Bachmann seinen Handstand-Act vorführt. Nicht nur genauso sportlich faszinierend wie sie oder der in China geborene Li Wei am Schlappseil, sondern auch emotional berührend ist der Strapaten-Act der UkrainerInnen Anastasia und Sergey von Duo Ars, das den Abend krönend beschließt.





Das vegetarische Menü im Palazzo

Genauso begeistert wie von der Show, war ich vom vegetarischen 4-Gang-Menü aus der Feder von Eckart Witzigmann. Das Küchen-Team hat hier wirklich ganz großes Kino gezeigt! Angefangen bei der Vorspeise über die Suppe – die mein persönliches Highlight war – bis hin zu Hauptgang und Dessert, war alles sensationell!



Was ich besonders interessant fand, war zu sehen bzw. zu schmecken, wieviel die Wahl des Weins, den man zu einem Gericht trinkt, tatsächlich ausmachen kann. Selbst bin ich nämlich absolut keine Weinkennerin, fand die Entscheidung, was man zum Essen trinkt, bislang auch nicht ganz so wichtig. Das sehe ich jetzt aber ein bisschen anders…unglaublich, was das ausmachen kann!


(FOTOS MENÜ © PALAZZO)

Sascha-2


Der Abend war wirklich rundum gelungen – wir haben uns grandios unterhalten und daher bedanke ich mich sehr herzlich für die Einladung, die tolle Unterhaltung und die freundliche Betreuung!


Palazzo in deiner Stadt

Palazzo findet derzeit übrigens nicht nur in Graz, sondern gleich in mehreren Städten statt. Um genau zu sein: in Wien, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Nürnberg. Menü und Show sind dabei immer anders. Wenn ihr mehr dazu erfahren und euch Tickets in eurer Stadt sichern wollt, schaut am besten direkt auf die Homepage von Palazzo. Viel Spaß! :-)

 

Keine Kommentare

    1 × fünf =