Pimp your Porridge! Mit Kurkuma! [vegan]

  • food blog Österreich, porridge, veganer foodblog, vegan food blog, vegetarisch, kurkuma, haferschleim, kurkuma-porridge

Als ich vergangenen Freitagabend mit unserer kleinen weißen Mischlingshündin Kokos im Park spazierte, war ich über zwei Dinge froh. Erstens die helle Farbe von Kokos‘ Fell. Im dunklen Licht der überraschend frühen Dämmerung hätte ich die kleine Rabaukin, die in jedes Gebüsch zum Schnüffeln abtaucht, sonst nämlich nur schwer gesehen. Zweitens war ich froh, eine Weste angezogen zu haben, denn es war nicht nur ziemlich dunkel, sondern auch recht kühl. Keine Frage, der Herbst steht vor der Tür. Sehr zu meiner Freude, denn ich liebe diese Jahreszeit. Herzhafte Suppen, dampfende Ofengerichte und ein warmes Frühstück schmecken und tun jetzt wieder besonders gut. Deshalb habe ich heute ein neues Porridge-Rezept mit Gewürzen, die von Innen wärmen und gegen Kälte und Erkältungen wappnen, damit man ohne Schnupfennase den Herbst genießen kann.


food blog Österreich, porridge, veganer foodblog, vegan food blog, vegetarisch, kurkuma, haferschleim, kurkuma-porridge food blog Österreich, porridge, veganer foodblog, vegan food blog, vegetarisch, kurkuma, haferschleim, kurkuma-porridge


Porridge hat bei mir immer Saison, denn es passt sich kinderleicht jeder Jahreszeit an. War mein Porridge im Sommer noch mit frischen Beeren beladen, setze ich für den Herbst vor allem auf Gewürze wie Kardamom und Kurkuma, die von Innen wärmen und stärken. Kurkuma zählt wie Kardamom zu den Ingwergewächsen und wird vor allem im Ayurveda gerne eingesetzt, um das innere Feuer anzuheizen. Geschmacklich und auch optisch ist das Porridge ein echtes Erlebnis! Kurkuma verleiht dem Porridge nämlich nicht nur eine feine, scharf-bittere Note, es färbt das Porridge auch schön gelb-organge und macht so aus diesem Frühstücksklassiker ein exotisches Geschmackserlebnis und einen Hingucker! Perfekt für alle, die ihr Porridge originell pimpen wollen. Kurkuma ist nämlich das „Bling Bling“ für dein Porridge! ;-)


food blog Österreich, porridge, veganer foodblog, vegan food blog, vegetarisch, kurkuma, haferschleim, kurkuma-porridge


Pimp your Porridge!

Übrigens, habt ihr gewusst, dass es Porridge-Meisterschaften gibt? Ernsthaft, die gibt es! In Schottland findet heuer sogar bereits die 23. World Porridge Making Championship statt. Die Leute von Hafer Die Alleskörner haben sich nun gedacht, dass die Zeit reif ist, es den Schotten, diesen Porridge-Papa-Schlümpfen, gleich zu tun, da das warme Frühstücksgericht auch bei uns wieder beliebt ist. Unter dem Motto „Pimp your porridge!“ haben sie deshalb zur 1. Blogger-Meisterschaft im Porridge-Kochen aufgerufen. Klar, dass ich da mit meinem gelbfarbenen „Bling Bling“-Porridge dabei sein muss. Drückt mir die Daumen, dass ich die Jury überzeugen kann. :-)


Rezept

Portionen
2 Personen
Kochzeit
30 Minuten
Portionen
2 Personen
Kochzeit
30 Minuten
Portionen
2 Personen
Kochzeit
30 Minuten
Portionen
2 Personen
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
  • Für das Birnenmus
  • 250 g Birnenstücke (ca. 2 Stk reife weiche Birnen)
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 Stk Sternanis
  • 1/4 TL Piment
  • 1/4 TL Zimt
  • Für das Porridge:
  • 30 g Kleinblatt-Haferflocken
  • 20 g Großblatt-Haferflocken
  • 300 ml Hafermilch
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Piment
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • Als Topping (optional):
  • frische Birnenscheiben
  • Blütenpollen (Nicht vegan! Durch veganes Topping nach Geschmack ersetzen)
  • Leinsamenschrot
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Für das Birnenmus Birnenstücke, Wasser und die Gewürze in einen Topf geben, zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 20 Minuten leicht köcheln. Nach 15 Minuten die weich gekochten Birnen mit einem Stabmixer pürieren. Ca. 5 Minuten unter Rühren weiterkochen bzw. solange, bis ein ziemlich feines Birnenmus entsteht.
  2. Für das Porridge in einem zweiten Topf die Haferflocken, Hafermilch, Kurkuma, Piment, Kardamom und Salz langsam zum Kochen bringen. Ca. 6-7 Minuten leicht köcheln lassen bzw. bis das Porridge eine cremige Konsistenz annimmt und alle Haferflocken weich geworden sind. Das Porridge mit einem Deckel abdecken, von der heißen Platte nehmen und zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Hälfte des Birnenmus zum Porridge geben und gut umrühren. Das Porridge in Schüsseln gießen und auf jede Portion einen Teelöffel Birnenmus und ein paar frische Birnenscheiben geben. Mit Blütenpollen und Leinsamensamenschrot garnieren.

food blog Österreich, porridge, veganer foodblog, vegan food blog, vegetarisch, kurkuma, haferschleim, kurkuma-porridge


Lasst es euch schmecken!

 

Keine Kommentare

    eins × eins =