Spring Rolls mit Spargel für Margaret and Hermione

  • spring rolls, summer rolls, frühlingsrollen, foodblog österreich, rezept spring rolls, sparkle, rezepte mit grünem Spargel, spring rolls mit Spargel, veganer foodblog

Spring Rolls sind ein herrlich frischer Sommer-Snack für den kleinen Hunger. Sie eigenen sich auch perfekt als Fingerfood für eine Party und ich bin mittlerweile ein echter Profi in der Herstellung, denn vergangenen Samstag hab ich für die Opening-Party des Pop-up-Shops vom Wiener Swimwear-Label Margaret and Hermione gleich mal zwei Dutzend davon gemacht. Daneben gabs noch meine Hummus-Maki und für alle Zuckergoscherl unter der den Shopping-Freudigen zwei schokoladige Variationen der Matcha-Guglis. Alles vegan und glutenfrei, dabei super lecker und obendrein schön bunt, um optisch mit den farbenfrohen Prints der Swimsuits mithalten zu können. ;-)


Von Frühlingsrollen zur Swimwear by Margaret and Hermione

Vegetarismus als Lebensstil beschränkt sich ja nicht nur auf die Ernährung. Er ist eng verwoben mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit bzw. ein Teil davon, Teil eines Lebensstilkonzeptes, das neben der eigenen Gesundheit auch Tierrechte, die Welternährung und Umweltaspekte beachtet. Daher achten Menschen mit vegetarischem bzw. veganem Lebensstil meist nicht nur darauf, welche Lebensmittel sie konsumieren, sondern wählen auch Produkte aus den Bereichen Kosmetik, Kleidung, Elektronik etc. mit Bedacht. Wer auf der Suche nach nachhaltiger Bademode ist, der ist bei Margaret and Hermione genau richtig, denn die Stoffe für die hübschen Bikinis und Badeanzüge werden aus alten Fischernetzen hergestellt. Ich selbst bin ein großer Fan des jungen Wiener Labels und hab mich über die Catering-Anfrage doppelt gefreut, da ich die Bikinis und Badeanzüge so gleich mal live bewundern konnte, anstatt nur auf Instagram und Facebook. Besonders neugierig war ich auf den Stoff. Nun, da ich ihn endlich angreifen konnte, kann ich sagen, die Qualität ist der Hammer! Das Material fühlt sich unglaublich fein und weich an. Die schlichten und kompakten Schnitte der Bikinis und Badeanzüge hatten mich von Anfang an begeistert (da bleibt alles, wo es hin gehört ;-)). Ebenso verliebt bin ich in die funny und fancy Prints der die von Hand gezeichneten Illustrationen.

Bis Samstag könnt ihr die aktuelle Kollektion von  Margaret and Hermione noch bei Sestra shoppen. Sollte sich das nicht ausgehen, keine Panik! Es gibt auch einen Online-Shop. :-)


spring rolls, summer rolls, frühlingsrollen, foodblog österreich, rezept spring rolls, sparkle, rezepte mit grünem Spargel, spring rolls mit Spargel, veganer foodblog


Spring Rolls – die vietnamesische Wurstsemmel

Vietnamesische Spring Rolls werden in der Regel als Vorspeise oder Snack für den kleinen Hunger serviert. Und zwar unfrittiert, was sie zu einem perfekten Gericht der leichten Sommerküche macht. Da es derzeit noch Spargel gibt, hab‘ ich die Rolls für das Opening von Margaret and Hermione’s Pop-up damit gefüllt. Das genaue Rezept gibt es heute für alle, die es am Samstag nicht dazu ins Sestra geschafft haben, Spring Rolls aber so lieben wie ich. Nicht zuletzt deswegen, weil man nicht ewig am Herd stehen muss, um sie zuzubereiten. Das ist an heißen Sommertagen, wenn die Luft eh schon steht, ein klares Plus, denn wer will schon am Herd schwitzen, wenn es draußen (an Hundstagen auch schon mal drinnen) 30 Grad und mehr hat?!.. Eben. Wenn auch der Kochaufwand gering ist, es braucht ein bisschen Übung, bis die Spring Rolls wirklich nach was aussehen. Also, zumindest war das bei mir so. Vielleicht bin ich aber auch extra patschert. Wahrscheinlich… Anyways. Hier kommt das Rezept, das ihr unbedingt probieren müsst! :-)


Rezept für Spring Rolls mit Spargel

Portionen
2-3 Portionen (6 Rollen)
Kochzeit
ca. 25 Minuten
Portionen
2-3 Portionen (6 Rollen)
Kochzeit
ca. 25 Minuten
Portionen
2-3 Portionen (6 Rollen)
Kochzeit
ca. 25 Minuten
Portionen
2-3 Portionen (6 Rollen)
Kochzeit
ca. 25 Minuten
Zutaten
  • 6 Stk Reispapier (hier von "Blue Dragon")
  • 50 g Glasnudeln (hier von "Shan Shi")
  • 1/2 Bund grüner Spargel
  • ca. 100 g Spinat
  • 1/2 Stk Avocado
  • 3-5 Stk Erdbeeren
  • 1 Stk Zitrone
  • 2 kl. TL Sesamöl
  • 1 kl. TL Reisessig
  • etwas Koriander
  • etwas Minze
  • 1 TL Sesam
  • Salz zum Würzen (hier Himalaya-Salz)
Portionen: Portionen (6 Rollen)
Einheiten:
Anleitungen
  1. In einem Top Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, den TOpf von der Hitze nehmen und die Glasnudel darin ca. 5 Minuten ziehen lassen bzw. bis sie gar sind. Abschließend abseihen. In einer Schüssel mit Sesamöl, Reisessig, ein paar Spritzern Zitrone sowie etwas gehackter Minze- und Korianderblättern marinieren.
  2. Spargel, Spinat und Erdbeeren waschen. Den Spargel von den unteren Enden trennen, halbieren und in einer Pfanne mit einem neutralen Pflanzenöl kurz anrösten, sodass er seinen Biss behält. Kurz vor Ende der Bratzeit 1 Tl Sesamöl hinzufügen. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.
  3. Die Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Die Avocado halbieren, eine Hälfte (die ohne Kern) schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Eine Schüssel mit lauwarmen Wasser bereitstellen und das Reispapier darin kurz einweichen (ein paar Sekunden bis es weich ist).
  4. Das Blatt glatt auf eine saubere Arbeitsfläche (zB. ein großes Schneidbrett) legen. 2-3 Erdbeerscheiben in einer Reihe in die Mitte legen. Darauf ca. eine handflächengroße Portion Spinatblätter, ca. 1 EL Nudeln, 2-4 Spargelstücke (je nach Dicke) und 2 Avocadoscheiben legen. Dabei jeweils einen Rand von 5 cm an den Seiten frei lassen.
  5. Die Seiten des Reispapiers zur Mitte hin einschlagen und dann unter Zug aufrollen, sodass die Füllung nicht herausfällt. Mit den restlichen Reisblättern ebenso verfahren.

Das Rezept für den Erdnuss-Dip, der wirklich großartig zu den Glücksröllchen passt, habe ich übrigens bei minimalistbaker.com gefunden und nur leicht abgewandelt, indem ich den Ingwer weggelassen und anstelle von Ahornsirup, der gerade aus war, Kokosblütenzucker verwendet habe. Mir persönlich schmecken die Spring Rolls aber auch ohne den Dip oder lediglich mit etwas Sojasauce hervorragend!


spring rolls, summer rolls, frühlingsrollen, foodblog österreich, rezept spring rolls, sparkle, rezepte mit grünem Spargel, spring rolls mit Spargel, veganer foodblog

Keine Kommentare

    zwölf − 9 =